Aktuell

Juni. 201120

Akt20042010 Scheune2

bio pin bekam was aufs Dach

Photovoltaik-Anlage als Energielieferant installiert

Jever Das international operierende Unternehmen Bio Pin Naturfarben GmbH (www.biopin.de) mit Sitz in Jever, seit vielen Jahren Hersteller von Naturfarben, hat in die ökologische Energie- und Umwelttechnik investiert und auf seinem Dach eine Photovoltaik- Aufdachungsanlage als Energielieferanten von der Firma SOLEN Energy GmbH (www.solen-energy.de) installieren lassen. Für das Unternehmen Bio Pin Naturfarben GmbH, das mit seinen qualitativ hochwertigen Anstrichmittel aus pflanzlichen und mineralischen Grundstoffen dazu beiträgt, die Umwelt zu entlasten und die Gesundheit der Anwender zu schonen, ist die Nutzung der Sonnenenergie mit Photovoltaik-Anlagen weit mehr als nur eine ausgereifte und zukunftsweisende Technologie - Bio Pin Naturfarben GmbH möchte damit einen wertvollen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt und zur Minderung des CO2-Kohlenstoffdioxid, ein wichtiges Treibhausgas und natürlicher Bestandteil der Luft, leisten. Das Bedürfnis, die Umwelt so natürlich wie möglich zu gestalten, erhält immer stärkeres Gewicht.

Die Sonne, der stärkste Energielieferant der Erde, ist unerschöpflich und vollkommen umweltverträglich und schickt permanent die Energie von ca. 100 Mio. Kernkraftwerken zur Erde. Diese ökologisch saubere und kostenlose Energiequelle wird Bio Pin zukünftig mit seiner Photovoltaik-Anlage im Interesse der Umwelt nutzen, denn angesichts des weltweit steigenden Energiebedarfs und knapper Ressourcen ist die Photovoltaik eine zuverlässige und ökologisch wertvolle Technologie. Photovoltaik-Anlagen liefern ein Vielfaches an Energie, als zu deren eigener Herstellung nötig ist.

Dipl.-Kfm. Bernd Titgemeyer (NORDQUEST GmbH), Michael Christ (SOLEN Energy GmbH), Konsul Günter Marten und Barend Jan Palm (bio pin GmbH) nehmen die Photovoltaik-Anlage des Unternehmens Bio Pin Naturfarben GmbH Jever in Betrieb (v.l.n.r.).

Die Photovoltaik-Aufdachungsanlage mit einer Spitzenleistung von 204 kWp (Kilowatt-Peak) wurde von der im emsländischen Meppen beheimateten SOLEN Energy GmbH auf dem Hallendach des Naturfarbenherstellers Bio Pin GmbH installiert. Verarbeitet wurden ca. 2750 Dünnschichtmodule der Fa. First Solar und die Wechselrichter kommen von der Firma SMA. Die jährliche CO2- Emmissionsvermeidung beträgt ca. 120 Tonnen (t). Die Photovoltaik-Anlage versorgt ca. 65 Haushalte im Jahresstromverbrauch.

Die Firma SOLEN Energy GmbH steht gemeinsam mit den beiden Tochtergesellschaften SOLEN Technik GmbH und SOLEN Service GmbH für langjährige Erfahrung, umfassendes Know-how und Spitzenqualität im Bereich der Photovoltaik und hat weitere Niederlassungen in Emden, Oldenburg und Bissendorf bei Osnabrück. Solen Energy GmbH zählt zu den leistungsstärksten Unternehmen ihrer Branche in Norddeutschland und in den Niederlanden ist das Unternehmen mit der SOLEN Energy Nederland BV in Ter Apelkanaal vertreten. SOLEN Energy GmbH sorgt mit seinen über 50 Mitarbeiter dafür, dass jährlich Photovoltaik-Projekte mit einem Volumen von mehr als 60 Megawatt professionell und qualitativ hochwertig ausgeführt werden. Als Projektentwickler und Systemanbieter von Photovoltaik-Anlagen konzentriert sich SOLEN Energy GmbH in besonderem Maße auf den industriellen Großanlagenbau im In- und Ausland.


Das Konzept des erfolgreichen Unternehmens Bio Pin Naturfarben GmbH basiert auf ausgeprägtem Qualitätsbewusstsein insbesondere bei der traditionellen wie auch modernen Herstellung von Farben und Lacken, Kompetenz bei der Sortimentsgestaltung und Beratung, ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis der Produkte und Qualität zum Schutz der Umwelt sowie auf Problem- und Paketlösungen zum Nutzen der Kunden. Qualifiziertes Personal, Serviceleistungen und das Schaffen von Synergieeffekten, die auf emotionalisierter Warenpräsentation und Marktinszenierung basieren, sind weitere Erfolgsfaktoren. Aufgrund der Erfahrungen, die in vielen Generationen bei der Herstellung und Verarbeitung von Farben gesammelt wurden, ist es heute mit Hilfe moderner Technologie möglich, aus regenerierbaren Naturrohstoffen Farben und Holzschutzmittel herzustellen, die in ihrer Qualität den Produkten der Chemischen Industrie nicht nachstehen.
Bio Pin Naturfarben GmbH will mit seiner modernen und zum größten Teil wartungsfreien Photovoltaik-Aufdachungsanlage bei den stetig steigenden Energiepreisen Strom produziert, ohne dass höhere Kosten entstehen. Die Photovoltaik-Anlage der Firma SOLEN Energy GmbH erzeugt keinen Lärm oder sonstige Emissionen und ist umweltfreundlich, da die Erzeugung der sauberen Energie auch zur CO2-Emmissionsminderung beiträgt. Auch bei geringer Sonneneinstrahlung wandelt die Photovoltaik-Anlage Sonnenlicht in Strom um - hierbei spielen die Wechselrichter der Firma SMA eine bedeutende Rolle, die sehr gute Wirkungsgrade aufweisen.
Günter Marten
Leiter Presse-Abteilung
guenter.marten@biopin.de

Im Fokus