Aktuell

Jun. 200814

Wettfahrt führt auf die Nordsee

39. biopin-Horum-Regatta startet am 14. Juni

Messedarstellung

Horumersiel. Am Sonnabend, 14. Juni fällt auf Schillig-Reede der Startschuss zur 39. biopin-Horum-Regatta. Die ausrichtende Segelkameradschaft Horumersiel (SKHS) erwartet dazu rund 70 Yachten aus dem Jaderevier und darüber hinaus. Am Donnerstag überreichte Vorstandsmitglied Theo Kruse dem Titelsponsor Barend Jan („Ben“) Palm, Inhaber von biopin-Naturfarben, die erste Teilnehmerflagge

.

Die Horumersieler Regattaflaggen sind inzwischen zu begehrten Sammelobjekten geworden, weil biopin-Designer Torsten Wieland sich alljährlich ein neues Motiv für die beliebte Wettfahrt einfallen lässt. In diesem Jahr kreuzen zwei Yachten vor der orangerot aufgehenden Sonne. Jede teilnehmende Yacht bekommt eine Sponsorenflagge. Regattawart Bernhard Ihnken jun wird drei unterschiedlich lange Kurse für die hochseetauglichen Boote auslegen.

Die Wettfahrt, die seit 1970 alljährlich ausgetragen wird, führt hinaus auf die Nordsee vor die Ostfriesischen Inseln: Reißender Tidestrom, tückische Sandbänke oder wechselhafter Wind bedeuten immer wieder eine Herausforderung und sorgen am Abend des langen Regattatages auf See für mancherlei Überraschungen bei der Siegerehrung. Die wird SKHS-Vorsitzender Weert Siuts mit dem Regattateam im Festzelt am Speicherpolder vornehmen.

Biopin-Inhaber „Ben“ Palm ist selbst begeisterter Hochseesegler. Seine Liebe zum Segelsport begründet das Engagement des jeverschen Naturfarben-Herstellers für die biopin-Horum-Regatta, die als größte Regattaveranstaltung im Revier gilt. biopin stellt u. a. hochwertige und umweltverträgliche Farben aus pflanzlichen Ölen und Harzen für den Yachtsektor her. Meldeschluss zur Regatta ist am kommenden Sonntag. Anmeldungen sind auch im Internet möglich unter www.horum-regatta.de

Im Fokus