Aktuell

Juni 20066

biopin verstärkt Handelsbeziehungen via Datenautobahn
biopin Internetshop in Irland eröffnet

Dublin/Cork - Kontinuierlich starkes Wachstum und erfolgreiche Expansionsstrategien, geprägt durch den regionalen Ausbau in Deutschland, Europa, Asien, Neuseeland und Australien, kennzeichnen die positive Entwicklung des weltweit agierenden Naturfarbenherstellers biopin mit Sitz in Jever. Der Ausbau des stationären Handels reicht sicher nicht aus, um ein stetiges Wachstum zu generieren. Deshalb setzen die Geschäftsleitung Barend Jan Palm (auf dem Bild links) und Dr. Ing. Reinhard Ostermann vor allem auf die Kombination von stationärem Handel und Online-Handel. Im Internet, das weltweit als wichtige und kreative Präsentationsplattform für den Kunden gilt, werden die technischen Innovationen von biopin vorgestellt und erstmalig kann der Kunde über das Internet bei biopin direkt einkaufen.

Zusammen mit der Internetagentur SOL.Service Online wurde innerhalb von nur drei Wochen ein virtueller Onlineshop entwickelt, der die ganze Vielfalt des Angebotes von biopin präsentiert. „Durch die ständige Marktbeobachtung und die steigenden Verkaufszahlen unserer Produkte war dies ein logischer Schritt“, erklärt Dr. Ing. Ostermann. Der biopin Internetshop ermöglicht die komfortable Bestellung von qualitativ hochwertigen Anstrichmitteln aus pflanzlichen und mineralischen Grundstoffen, die dazu beitragen, die Umwelt zu entlasten und die Gesundheit der Anwender zu schonen. Der in Irland eröffnete neue exklusive biopin Internetshop ist einer der ersten in der Branche.

Seit dem Start in Irland wird der nationale und internationale Kundenkreis von biopin noch schneller und effektiver bedient. In dem anwenderfreundlichen und übersichtlichen biopin Internetshop findet der Kunde aktuelle Produkte und viele Infos. „Unternehmerisches Engagement im Internet lohnt“, stellt Dr.-Ing. Ostermann fest, „aber anders als im stationären Handel, bei dem die Kunden ihre Ware direkt erhalten und bezahlen, der Service also vor Ort am Kunden geleistet wird, besteht bei der Online-Bestellung kein persönlicher Kontakt zum Kunden. Durch die direkte und zeitnahe Weiterverarbeitung der Bestellungen können die Aufträge in kürzester Zeit zur vollen Zufriedenheit des Kunden weltweit versendet werden“.

Durch kontinuierlich steigende Bestelleingänge im Internetshop fühlt sich die biopin Naturfarben GmbH in seiner Strategie bestätigt. „Wir wollen uns nicht nur mit der Online Bestellung, sondern vor allem in punkto Information, Produktvielfalt und Service vom bestehenden Markt abheben“, erläutert der Inhaber von biopin, Barend Jan Palm die Vorgehensweise seines Unternehmens, das auf die jahrzehntelange Kompetenz und Branchenerfahrung in Bezug auf Naturfarben bauen kann.

Im Fokus