Bootsoel

biopin Fassadenfarbe

biopin Fassadenfarbe ist eine hochwertige, wasserverdünnbare, leicht zu verarbeitende matte Fassadenfarbe und zeichnet sich durch ihre besonders hohe Deckkraft und hervorragende Witterungsbeständigkeit aus. Nach der Trocknung ist der Anstrich diffusionsfähig, regen- und vergilbungsfest, matt und abwaschbar. Nassabriebklasse 2, Deckvermögen Klasse 2.

Die mit Fungizid und Algizid Ausrüstung gekennzeichneten Qualitäten sind werkseitig mit einer Filmkonservierung gegen Algen- und Pilzbefall ausgerüstet und sollten deshalb nur außen eingesetzt werden. Die eingesetzten Konservierungsmittel minimieren bzw. verzögern das Algen bzw. Pilzbefallrisiko. Diese Fassadenfarben müssen in ausreichender Schichtdicke aufgetragen werden, wir empfehlen mindestens zwei Anstriche auszuführen. Gemäß dem Stand der Technik kann ein dauerhaftes Ausbleiben von Algen- und Pilzbefall nicht gewährleistet werden.

Anwendungsbereich

biopin Fassadenfarbe eignet sich hervorragend zum Anstrich auf allen vorkommenden Putzarten,
Hartfaserplatten, Tapeten, Beton, Sichtbeton, Mauerwerk u.s.w. im Innen- und Außenbereich.

Technisches Datenblatt als PDF.
Größen: 0.75l, 2.5l, 10l

Technische Daten

  • Zusammensetzung
    Bindemittel (Vinylacetat-Copolymer), Titandioxid, Calciumcarbonat, Wasser, Additive (Hilfsstoffe),
    Konservierungsmittel ( Isothiazolinon-Derivat ).
  • Farbtöne
    Weiss matt
  • Lagerung
    Kühl und frostfrei außer Reichweite von Kindern lagern. Anbruchgebinde kurzfristig verbrauchen.
  • Haltbarkeit
    Ungeöffnete Gebinde mindestens 2 Jahre haltbar; siehe Haltbarkeitsdatum am Eimer.
  • Gebindegröße
    10 Ltr.
  • VOC
    EU-Grenzwert für VOC a/Wb= 40 g/l. Dieses Produkt enthält < 1g/l flüchtige organische Verbindungen.
  • Verbrauch
    Je nach Untergrund ca. 6-7 m²/l. DIN EN 13300 Klasse 2 bei 5,5 m²/l.
  • Trockenzeit
    Staubtrocken nach ca. 1 Stunde, überstreichbar nach ca. 4 Stunden. Trocken über Nacht. Diese
    Werte sind von der Luftfeuchtigkeit, sowie von der Verarbeitungstemperatur abhängig.

Verarbeitungshinweise

Verarbeitung biopin Fassadenfarbe ist mit der Rolle, Pinsel oder durch Spritzen (Airless) verarbeitbar. Die Verarbeitungstemperatur sollte mind. + 5°C betragen. Der Untergrund muss sauber, trocken, tragfähig, öl- und fettfrei sein. Zur Untergrundvorbehandlung empfehlen wir Tiefengrund, er wirkt als Primer und bindet feine Restanhaftungen. Bei zweimaligen Anstrich wird der Grundanstrich mit max. 10 % Wasser verdünnt. Bei schwierigen Untergründen wird ein Probeanstrich empfohlen.

Werkzeugreinigung Die Reinigung der Werkzeuge erfolgt einfach mit Wasser. Eventuell auftretende Spritzer mit warmem Wasser entfernen.

Produktentsorgung Nur restentleertes Gebinde zum Recycling bringen. Flüssige Materialreste können als Abfälle von Farben auf Wasserbasis, eingetrocknete Materialreste als ausgehärtete Farben oder als Hausmüll entsorgt werden. Abfallschlüssel-Nr. EWC 080 120

Sicheheitshinweise Sicherheitshinweis Sicherheitsrelevante Informationen entnehmen Sie dem entsprechenden

Info-Telefon für Isothiazolon- Allergiker: 0551 - 383 18 66

Im Fokus

Produktgruppen