Basis muss die Natur sein.

z.B. Bienenwachs

Bienenwachs, das Ausscheideprodukt der Honigbienen, wird schon von alters her von Menschen als Konservierungsmittel benutzt. Seine Gewinnung ist außerordentlich mühsam, denn 30.000 Bienen benötigen 50 Tage um ca. 270 Gramm Wachs zu erzeugen. Bienenwachs wird heute wieder gerne zur Veredelung von Holzoberflächen eingesetzt. Es erzeugt seidig glänzende Oberflächen, deren weitere Vorteile die Atmungsaktivität und die Vermeidung von statischer Aufladung sind.

Unsere Rohstoffe

Im Fokus

Unsere Produktreihen